Angebot!

Jouko Lehtola No Mercy

15,00

Festeinband 28 x 26 cm 160 Seiten 70 Farbabbildungen Englisch, Finnisch

Jouko Lehtola No Mercy

„I try to capture innocence and rage. Anyone who has been a teenager knows it ain’t fun. It’s not a very nice situation…“ Jouko Lehtola Das Buch ist eine Retrospektive der wichtigsten Arbeiten des finnischen Fotografen Jouko Lehtola (1963–2010). So unterschiedlich seine Themen auch sind, erinnern sie doch an Verästelungen, die alle denselben Stamm, aber unterschiedliche Formen haben. Seine Karriere begann in den 1990er-Jahren mit Fotografien von Rockstars und Menschen auf Musikfestivals. Im Laufe der-Jahre wurden seine Themen düsterer und gesellschaftskritischer und prägten die finnische Jugendkultur dieser Zeit.

In seinen Bildern thematisierte er häusliche Gewalt, Drogen- und Alkoholmissbrauch sowie die gesellschaftlichen Tabus hinsichtlich sexueller Abweichungen am Rande unserer Gesellschaft. Als bereits etablierter Rock ‘n‘ Roll Dokumentarist hatte er die Möglichkeit, sich im Rahmen jeder Situation ohne Angst vor Repressalien zu bewegen. Letholas Bilder sind wie Larry Clarks Arbeiten in den 1970er-Jahren eine direkte Reaktion auf seine Umwelt.

Feel free to follow PictureBooksBerlin on facebook or Instagram.